Umstandsmode aus Bambusviskose


Die Zeit der Schwangerschaft ist ein ganz besonderer Lebensabschnitt. Mit unserer hochwertigen Umstandsmode möchten wir Sie auf dieser Reise begleiten. Dabei setzen wir auf natürliche Materialien – großer Beliebtheit erfreut sich etwa unsere Umstandsmode aus Bambusviskose.  

Natürliche Materialien für absoluten Tragekomfort

Während der Schwangerschaft legen werdende Mütter besonders hohen Wert darauf, sich keinen schädlichen Umwelteinflüssen auszusetzen. Das gilt nicht nur in Bezug auf die Ernährung, sondern auch bei der Kleidung. Da die meisten handelsüblichen Textilien chemisch behandelt und mit allerlei Schadstoffen belastet sind, macht es dementsprechend Sinn auf Kleidung zu setzen, die aus natürlichen Materialien besteht. Unsere Umstandsmode aus Bambusviskose wird den hohen Ansprüchen unserer Kundinnen an ein Kleidungsstück gerecht und birgt dabei keine gesundheitlichen Risiken für Mutter und Baby. Bambus hat den Vorteil, dass er von Natur aus „anti-bakteriell“, also resistent gegenüber Schädlingen ist – zum Aufzucht einer Bambuspflanze müssen also keine Pestizide eingesetzt werden.

Wie entsteht Umstandsmode aus Bambusviskose?

Um den Bambus zu einem für die Fertigung von Textilien geeigneten Stoff zu verarbeiten, wird er einer alkalischen Lösung eingeweicht. Die daraus entstehende Zellulose dann über eine Spinndüse zu einem Faden verarbeitet. Bei diesem Prozess bauen sich die Reste der alkalischen Lösung ab, übrig bleibt eine völlig unbelastete textile Bambusfaser, die sich auch auf Grund ihrer wärmeregulierenden Wirkung hervorragend zur Herstellung von Umstandsmode eignet. Bambusviskose ist deshalb für Sie und ihr Kind vollkommen ungefährlich und ist auch wegen seines angenehmen Tragegefühls auf der Haut bei unseren Kundinnen beliebt.
 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)